Arbeits- und Lebensgemeinschaft "mittendrin und obenauf"

Über uns

Die Arbeits- und Lebensgemeinschaft Bad Boll e.V. ist eine Einrichtung für Menschen mit Unterstützungsbedarf. Ihre Gründungsmitglieder orientieren sich an der anthroposophischen Heilpädagogik, sind selbst betroffene Eltern und engagieren  sich u.a. als ehrenamtliche Vorstände. Der aus der „Hilfe zur Selbsthilfe“ entstandene Verein ist ständig gewachsen und beschäftigt heute 56 Mitarbeiter/-innen. Die Einrichtung gliedert sich organisch nach Lebensbereichen.

  • Wohnbereiche:
    Stationäres Wohnen in Wohngemeinschaften im „Haus der Mitte“
    Ambulant begleitetes Wohnen in Bad Boll und Umgebung
  • Arbeitsbereiche:
    Hauswirtschaft
    Bügelstube
    Holzwerkstatt
    Café Linde
  • Freizeitgestaltung:
    Angebote innerhalb der Wohnbereiche
    Freizeitclub, ein Angebot der offenen Hilfen

Es nehmen bis zu 85 Menschen mit Unterstützungsbedarf teil. Die Arbeits- und Lebensgemeinschaft hat zurzeit 153 Mitglieder.
Was ist das Besondere an der Arbeits- und Lebensgemeinschaft?

  • Sie verbindet in ihren Geschäftsfeldern das ehrenamtliche Engagement mit professionellen Hilfen
  • Ihr pädagogisches Konzept fördert durch die Erschließung individueller Kompetenzen die gesellschaftliche Teilhabe, ermöglicht ein weitgehend selbstständiges Leben und sichert durch gezielte Einzelbetreuung das Wohlergehen der Menschen mit Unterstützungsbedarf.
  • Sie versteht sich als Teil des Bad Boller Gemeinschaftslebens und fördert gezielt das Miteinander aller Menschen. Sie bekennt sich zum Grundsatz „Vielfalt als Chance“.
  • Sie fördert durch die Bereitstellung von normal bezahlten Arbeits- und Ausbildungsplätzen die Teilleistungsfähigkeit der Menschen mit Unterstützungsbedarf.

Im Sinne der Inklusion in allen Lebensbereichen versuchen wir immer wieder die Harmonie zwischen Wunsch und Wahlrecht der Betroffenen, einem individuellen pädagogischen Entwicklungsprozess und einer Beschäftigung in Betrieben herzustellen.

Aktuelles

Die Räumung des Gebäudes über die Feuertreppe hat Dank der tollen Truppe der Feuerwehr reibungslos funktioniert. Letzte Ängste wurden schnell...

weiterlesen »

Näheres erfahren Sie telefonisch bei Frau Gottstein Telefon 07164 80091 159

weiterlesen »

In unseren Arbeitsbereichen bieten wir einem Mensch mit Unterstützungsbedarf einen Platz im Berufsbildungsbereich an.

Einfach bei uns melden!

weiterlesen »

Jetzt zum Anschauen.  Bei Interesse an einem Freizeitclubheft "zum Anfassen", melden Sie sich bei uns und wir senden Ihnen gerne ein Exemplar zu.

weiterlesen »